Vögel beobachten

Bei allerschönstem Herbstwetter haben wir einige Zeit rund um Stuttgart verbracht und dabei verschiedene Vogelbeobachtungsgebiete angeschaut. Federsee, schwäbisches Moos und Wagbachniederung. Seit wir uns Klappvelos angeschafft haben, sind auch weitläufige Gebiete und schwere Ausrüstungen kein Thema mehr.  Vögel haben wir überall sehr wenige gesehen, ein Ranger hat uns gesagt, dass letztes Jahr um die gleiche Zeit sehr viel mehr Beobachtungen möglich waren. Insbesondere die Bartmeisen – seit Jahren auf meiner Wunschliste – haben sich nicht blicken lassen. Dafür Hunderte von Graugänsen und ein Sandregenpfeiferpaar.

Das frühlingshafte Herbstwetter hat aber die fehlenden Vögel wettgemacht und wir hatten die Gelegenheit, verschiedene Vogelbeobachtungsgebiete zu erkunden. Alle Gebiete sind mit Foto und weiterführenden Hinweise auf der Birdmap zu finden.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s