naturblick.ch

Naturfotografie – Naturbeobachtung

Wasseramsel im Engadin

Oft habe ich die Wasseramsel ganz flüchtig gesehen und kaum hatte ich die Kamera bereit, ist sie davongeflogen. Jetzt aber, beim Füttern der zwei Jungvögel konnte ich lange zusehen und Fotos machen. Es war wohl der letzte Fütterungstag, die nächsten Tage war die Familie nicht mehr zu sehen.

3 Responses to “Wasseramsel im Engadin”

  1. Richard

    Die Wasseramsel kenne ich nur aus dem Fernsehen. Sie ist ein Fixpunkt in vielen Naturfilmen, weil sie als schwimmender Singvogel toll anzusehen ist. Das Wasser ist immer deutlich sehbar zu kalt. Trotzdem haben diese Profi-Aufnahmen halt immer etwas Unwirkliches. Schön zu sehen, dass du mit normaler Ausrüstung auch so professionelle Aufnahmen hinbekommen hast. Danke fürs Teilen. Der Vogel hat was Erfrischendes bei der momentanen Hitze.

    Gefällt 1 Person

    Antworten
    • Cornelia

      Hier im Engadin ist es schön frisch – nicht nur die Wasseramsel. Wir hatten wohl tatsächlich Glück, ihr (vermutliches) Nest ist neben einer kleinen Fussgängerbrücke mit wenig Verkehr und so konnten wir die Fütterung von relativ nahe beobachten, ohne zu stören. Die Wasseramsel ist hier im Engadin immer wieder zu sehen, aber eben, in der Regel immer sehr flüchtig. Darum war es wirklich ein spezieller Moment.

      Gefällt 1 Person

      Antworten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: